15 Tage Luxus-Segelkreuzfahrt

Bodrum - Marmaris - Rhodos

Wer mit einer Yacht an der türkischen Küste festmacht, stößt auf eine mehr als 3000 Jahre alte Zivilisation. Die Altertümer, die man in Italien, Ägypten, Tunesien oder Griechenland gesehen hat, sind jung im Vergleich zu den alten Kaimauern in der Türkei, die phönizischen, hethitischen, griechischen und römischen Schiffen dienten. Darüberhinaus sind die türkischen Überreste weitaus bedeutender und ausgedehnter.

In jener Zeit, als wir gerade einmal entdeckten, wie man eine Axt schleift, saß ein römischer Vorfahr bereits auf einem heißen Stein an einer heißen Quelle und erholte seinen müden Körper. An eben dieser Stelle können Sie auch heute sitzen, das Heilwasser sprudeln hören und die Kraft des 2000 Jahre alten Spas spüren.

Tag 1: Deutschland-Bodrum-Kos (Griechenland)

Siehe Simi-Tilos/See Reisen Bodrum

Tag 2: Kos - Nisyros (Griechenland)
Tag 3: Nisyros - Tilos (Griechenland)
Tag 4: Tilos - Simi (Griechenland)
Siehe Simi /Tilos Reisen Bodrum

Tag 5: Simi - Rhodos/Marmaris

Rhodos ist die größte Insel des Dodekanes und liegt im Südosten der Ägäis. Heute besteht die Stadt aus dem alten Teil, dem Bereich innerhalb der Mauern, in dem es Cafés, Restaurants, Souvenir-Shops und gepflasterte Gassen gibt und der Neustadt, in der sich moderne Geschäfte befinden, die zum Einkauf einladen. Der Tourismus hat sich in der Nähe dieser Stadt deshalb enorm entwickelt.

Tag 6: Rhodos - Marmaris

Nach der Übernachtung in Rhodos fahren wir nach Marmaris, einem besonders beliebten Ausflugsziel in der Türkei. Gelegen in einer kristallklaren Bucht an der Lykischen Küste ist Marmaris einer der schönsten Orte an der türkischen Küste. Bereits vor 3500 Jahren lebten hier die ersten Bewohner. Dann hinterließen unter andren die Ägypter, Griechen, Perser, Römer, Byzantiner und Osmanen ihre Spuren.

Tag 7: Marmaris - Kalkan

Kalkan ist das nächste Ziel unseres Abenteuers. Das alte Fischerdorf an der Mittelmeerküste ist bekannt für seine weiß gefärbtem Cottages mit üppigen Bougainvillea in rötlichem Violett. Kalkan wurde 2007 in der britischen Zeitung "The Independent" als eines der besten Urlaubsziele benannt.

Tag 8: Kalkan - Kekova/Kas

Kas ist das weiteste Ziel unserer Reise entlang der griechischen Inseln und der türkischen Küste. Bevor wir dort ankommen, besuchen wir die versunkene Stadt auf der Kekova-Insel. Hier gibt es Reste einer mittelalterlichen Burg und Sarkophage aus der lykischen Zeit, die anzuschauen Sie nicht verpassen sollten. Wenn möglich, machen wir Halt an der blauen Grotte, eine der größten Höhlen an der türkischen Südküste. Dann kommen wir nach Kas! Ein malerisches Fischerdorf an der türkischen Riviera mit angenehmer, ruhiger Atmosphäre, eines der Schmuckstücke an der türkischen Riviera, das einen Besuch wert ist.

Tag 9: Kas - Patara

Sagt man "Patara", meint man "Natur". Patara ist ein Naturschutzgebiet, in dem die großen Meeresschildkröten (Caretta) von Mai bis Oktober ihre Eier am Strand im Sand vergraben.

Tag 10: Patara - Fethiye

Nach Ruhe und Stille geht es weiter nach Fethiye, der wichtigsten Stadt entlang der türkisblauen Nordküste. Die Stadt mit einem großen Hafen liegt in einer geschützten Bucht und ist ein guter Ort zum Tauchen und Bootsfahren. An Land finden Sie einen malerischen Basar und schöne Open-Air-Restaurants. Das heutige Fethiye steht auf den Ruinen der lykischen Stadt Telmessus.

Tag 11: Dalyan - Datca

siehe Bodrum/Simi-Tilos

Tag 12: Datca - Knidos

Von der bekannten Insel Rhodos geht es weiter nach Tilos, einer Insel, die wegen ihrer Lage zwischen Kos und Rhodos lange für Touristen unentdeckt blieb. Auch wegen der Abwanderung der Bevölkerung war sie lange aus dem Blickfeld der Touristen verschwunden. In den letzten Jahren aber gewinnt das ruhige Tilos zunehmend an Interesse, vor vor allem bei Reisenden, die dem Massentourismus entfliehen wollen. Die Einheimischen sind gastfreundlich, aber kaum beeindruckt von der Beachtung ihrer Insel durch die Touristen.

Tag 13: Knidos - Choketme

Heute segeln wir zum englischen Hafen, "English Harbour". Dieser kleine Hafen befindet sich im Golf von Gökova mit seinen vielen Verstecken. Rundherum von Kiefern umgeben lohnt sich ein kleiner Spaziergang an Land.

Tag 14: Chokertme - Bodrum

Noch ein schöner, langer Tag, genießen Sie Ihr Urlaubsabenteuer. Der Kapitän bringt Sie zu einer herrlichen Bucht und zeigt Ihnen auf dem Weg die atemberaubende Natur. Wir nehmen das Mittagessen ein und fahren dann nach Bodrum, wo wir im Hafen festmachen. Die Nachmittagssonne erwärmt die Altstadt. Es ist jetzt angenehm, diesen gemütlichen und eleganten Ort zu erkunden. Restaurants, Strandterassen und viele unterschiedliche Geschäfte erwarten Sie. In diesem Hafen verbringen wir die letzte Nacht.

Tag 15: Bodrum

Wir frühstücken auf der Mojo, dann ist es Zeit zur Vorbereitung auf Ihre Heimreise. Die Mojo-Yachting-Organisation führt Sie mit dem Flughafen-Transferbus zum Flughafen oder wenn Sie länger in der Türkei bleiben, zu Ihrem nächsten Aufenthaltsort.

Allgemeines

Die Routen werden auf der Grundlage von Segeln mit der Mojo geplant. Wetterbedingungen können es erfordern, dass die Mojo eine andere Route einschlagen muss. Wenn möglich, berät der Kapitän mit den Passagieren die neue Strecke.

Buchen Sie dieses 15-tägige Luxus zeilcruse